Short: Nichtregierungsorganisationen mit ausländischen Geldgebern müssen sich in Ungarn künftig registrieren lassen und ihre Finanzquellen offenlegen. EU, UNO und Menschenrechtsgruppen kritisieren das neue Gesetz.

Quelle: https://www.welt.de/politik/video165552090/Ungarn-macht-NGOs-die-Arbeit-schwer.html

Kommentare