Short: Recherchen zeigen, dass der Tod von Flüchtlingen, die im August 2015 in einem Kühllaster erstickten, wohl hätte verhindert werden können. Die ungarischen Behörden sollen den Schleppern bereits auf der Spur gewesen sein.

Quelle: http://www.wiwo.de/politik/ausland/ungarn-tod-von-71-fluechtlingen-waere-wohl-zu-verhindern-gewesen/19935632.html

Kommentare