Short: China und Syrien haben Gespräche über Nachkriegs-Investitionen in die Infrastruktur begonnen. Eine „Projektvermittlungsmesse für den Wiederaufbau Syriens“ in Peking gab es schon. Im ganzen syrischen Untergangsszenario treffen die „Pfeil und Schleudern Des wütenden Geschicks“ manchmal auch ins, nun ja, Glück. Schauen Sie sich an, was am 9. Juli in Peking geschehen ist. Die China-Arab Exchange […]

Quelle: https://www.compact-online.de/die-neue-seidenstrasse-wird-durch-syrien-fuehren/

Kommentare