Dienstag, Juni 27, 2017

Schreibe deine Nachrichten!

Aufgrund hoher Nachfrage nach einem Bereich für Gastbeiträge starten wir nun in eine neue Phase auf Feedom, indem wir euch genau das ermöglichen. Damit wollen wir für mehr Diversität sorgen und vor allem Themen aufgreifen, die auf Feedom selbst noch nicht abgedeckt werden. Wie bei jeder Etablierung eines neuen Systems, kann es auch hier zu Beginn noch zu kleineren Fehlern kommen, aber wir arbeiten mit euch natürlich daran, diese zu beheben.

Das Veröffentlichen von Gastbeiträgen wird sowohl ohne, als auch mit Registrierung möglich sein. Wir glauben, dass diese Variante die Richtige ist, da sie einerseits die Möglichkeit bietet, Texte unter einem Pseuodnym zu veröffentlichen, aber auch eine Platform für persönliche Referenzen schafft.

Wenn das Interesse an regelmäßigen Veröffentlichungen besteht, können Sie sich über dieses Formular [Link] für einen Gastaccount bewerben. Gerne dürfen Gastautoren im Allgemeinen auch eigenes Material (Blogs, Spendenbanner, Paypal, Flatr etc.) verlinken, um ihre Arbeiten zu verbreiten oder sich zu finanzieren.

Die Art der Beiträge können frei gewählt werden, wie z.B. Nachrichten, Berichte, Reportagen, Porträts, Interviews, Essays oder die Möglichkeit, sich als Meinungsbild auf andere Artikel zu beziehen. Wir bitten euch, hierfür nicht unsere Verweise zu benutzen, sondern immer mit den Originalquellen zu verlinken. Im Laufe der Zeit werden auch noch weitere Auswahlkriterien folgen. Im Moment sortieren wir Texte nur aus, wenn Quellen nicht korrekt verlinkt oder nicht sichtbar sind.

Wir weisen daraufhin, dass wir jegliche Art von Hass-/Hetzkommentare nicht auf Feedom veröffentlichen werden.

Vorteile

– Möglichkeit zur verschleierten Veröffentlichung
– gesicherte Übermittlung
– Freie Themenwahl
– Hohes Verbreitungspotential
– Eigene Inhalte dürfen verlinkt werden
– Support

Nachteile

– Nachbearbeitungen können ohne Gastaccount nur per E-Mail eingereicht werden – Email: Gastbeitrag@feedom.de
(Wir bemühen uns um eine Reaktionszeit von 3 Stunden)
– Keine lektorische Unterstützung in Hinblick auf Konsistenz und Stil
– Keine Vergütung

Rufen Sie diese Seite über https auf

https://feedom.de/gastbeitrag

Es werden keine Verlinkungen auf Blogeinträge aktzeptiert. Für die Aufnahme von Blogs verwenden Sie bittet dieses Formular.

Gastbeitrag

8+1=
MyFeedom
Entferne alle Meldungen
<< >>